Elektroroller Aktuell

...alle Infos über Elektroroller

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Elektroroller Reichweite

batterie_roller-spezialDie Reichweite ist natürlich ein entscheidender Punkt bei einem Elektroroller.
Die Reichweite hängt von verschiedenen Dingen ab.
Entscheidend ist natürlich die Elektroroller Batterie. Je besser (und teurer) die Batterie ist, desto größer wird die Reichweite.
Aber auch der Elektromotor des Rollers ist entscheidend. Wenn ein Motor sparsam ist, dann vergrößert sich die Reichweite. Aktuelle Elektroroller haben eine Reichweite von 50 Kilometern bis 200 Kilometern.
Wenn Sie sich einen Elektroroller kaufen wollen, dann sollten Sie sich überlegen wie groß die Reichweite des Rollers sein soll.
Generell kann man sagen, dass ein Roller mit einer kurzen Reichweite deutlich günstiger in der Anschaffung ist, als ein Elektroroller mit einer großen Reichweite. Gerade bei einer Batterie mit einer großen Kapazität sind die Preisunterschiede sehr groß.

Wenn Sie Ihren Elektroroller nur ab und zu in der Stadt fahren wollen, dann reicht es aus einen Elektroroller mit 50-70 km Reichweite zu kaufen.
Wenn Sie ein Vielfahrer sind oder den Roller als Hauptfahrzeug verwenden wollen, dann sollten Sie unbedingt auf eine große Reichweite achten.

Nachrichten zu dem Thema Reichweite:

08.09.2021 - Ins Gleisbett gestoßen, mit einem Messer bedroht und ohne Grund körperlich attackiert. Das zurückliegende Wochenende in Karlsruhe war von so mancher Schockmeldung geprägt. Hat Karlsruhe vielleicht doch ein Problem mit der Sicherheit? Knapp 4 Monate ist es nun her, als der Gemeinderat der Installation eines neuartigen Überwachungssystems namens Savas Ds+ am "Euro" eine Absage erteilte. Da stellt sich doch die Frage: War diese Entscheidung vielleicht sogar ein Fehler?

03.09.2021 - gleichermaßen mehrere Anrufe gingen am Donnerstagmorgen bei der Polizei aufgrund eines ausgebüchsten Schafes ein, welches im Bereich des Durlacher Spielplatzes gesichtet wurde und dann in Richtung Max-Beckmann-Straße weiterwanderte. Bis der zuständige Schäfer das Tier abgeholt hatte, wurde es von den Polizeibeamten beaufsichtigt.

11.08.2021 - Nach der Flutkatastrophe von Ahrweiler wird ein Teil der Bilder aus dem dortigen Stadtmuseum in Karlsruhe erstversorgt. In einem Depot des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) versuchen Restauratoren seit Anfang August über dreißig Bilder und 250 Zeichnungen zu retten, indem sie diese zunächst reinigen und in einen Zustand bringen, der eine weitere Restaurierung erlaubt. Die Hilfe für Ahrweiler ist der 1. Einsatz des Karlsruher Notfallverbunds zur Rettung von Kulturgütern.

10.07.2021 - Es sind 2 Kinos, wie sie auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten - der Filmpalast am ZKM und die Kinemathek Karlsruhe. Beide aber durften am ersten Juli zum ersten mal erneut ihre Pforten für Filmfreunde aller Art öffnen. Der Run auf die jeweiligen Kinos unterschied sich allerdings deutlich.

09.07.2021 - Für Club- und Bargänger war es wohl der Schockmoment des heutigen Tages: Im Karlsruher Topsy Turvy wurde ein kleinerer Corona-Ausbruch festgestellt. derweil sollen von den 120 Gästen am früheren Donnerstag schon vierzehn Menschen positiv auf das Virus getestet worden sein. Werden die Karlsruher bei der Corona-Bekämpfung etwa Nachlässig? Genau das befürchten Oberbürgermeister Frank Mentrup und der Leiter des Gesundheitsamtes, Peter Friebel, die in einer Pressekonferenz nochmal den Appell an die Bürger richteten: "Wiegt euch nicht in falscher Sicherheit und übernehmt die Verantwortung dafür, ob ihr positiv sein könnt oder nicht."

14.06.2021 - Beim Thema Elektroautos sind nicht nur die Batterien polarisierend. Geringe Reichweite und lange Ladezeiten sind genauso oft genutzte Argumente wie unbedingt erforderlicher Umweltschutz. Doch wie umweltschonend sind E-Autos eigentlich wirklich? ka-news.de spricht mit einem Nachhaltigkeitsforscher vom Karlsruher Paul-Ehrlich-Institut für Technologie (KIT), um diese Frage zu beantworten.

06.06.2021 - Das ZKM, heutzutage ein einzigartiges und weltweit bekanntes Kulturzentrum und Museum in Karlsruhes Südweststadt, war einst Szene einer Massenproduktion von Kriegsmaterial, denn: In den Gebäuden befand sich eine der wichtigsten Munitionsfabriken Deutschlands.

26.05.2021 - Unfallforscher Siegfried Brockmann begrüßt Projekte mit selbstfahrenden Mini-Bussen in Deutschland, mahnt jedoch auch zur Vorsicht. Angesichts eines vor wenigen Wochen gestarteten Nahverkehrs-Modellprojektes in Karlsruhe-Weiherfeld sagte der Leiter der Unfallforschung der Versicherer: "Das ist ein prima Angebot, das sich noch ausweiten wird. Sicherheitstechnisch halte ich solche Shuttles für unproblematisch, wenn sie mit geringen Geschwindigkeiten bis zu zwanzig Stundenkilometern unterwegs sind." Um zu einem dominanten Verkehrsmittel zu werden, das im Stadtverkehr mithalten könne, müssten die autonomen Busse jedoch schneller fahren. Es könnte Tücken geben, wenn die Technik überschätzt wird. "Man darf nicht tollkühn werden, so dass das am Ende nicht mehr beherrschbar wird", warnte Brockmann.

19.04.2021 - Die Polizei Karlsruhe konnte am frühen Samstagmorgen einen achtundzwanzig Jahre alten Mann festnehmen, nachdem dieser mit mehr als 100 km/h vor den Beamten flüchten wollte.

14.04.2021 - Einen "erlebnisreichen und attraktiven Treffpunkt" wünscht sich die SPD-Gemeinderatsfraktion für den ZKM-Vorplatz mitsamt Kubus. somit ist eine Aufwertung des Areals gemeint, um "große, jedoch ungenutzte Potenziale" auszuschöpfen. Die Stadtverwaltung nahm zu diesem Antrag Stellung und will mit allen Beteiligten einen "Runden Tisch" starten und die Möglichkeiten der Reform erörtern.