Elektroroller Aktuell

...alle Infos über Elektroroller

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Elektroroller Reichweite

batterie_roller-spezialDie Reichweite ist natürlich ein entscheidender Punkt bei einem Elektroroller.
Die Reichweite hängt von verschiedenen Dingen ab.
Entscheidend ist natürlich die Elektroroller Batterie. Je besser (und teurer) die Batterie ist, desto größer wird die Reichweite.
Aber auch der Elektromotor des Rollers ist entscheidend. Wenn ein Motor sparsam ist, dann vergrößert sich die Reichweite. Aktuelle Elektroroller haben eine Reichweite von 50 Kilometern bis 200 Kilometern.
Wenn Sie sich einen Elektroroller kaufen wollen, dann sollten Sie sich überlegen wie groß die Reichweite des Rollers sein soll.
Generell kann man sagen, dass ein Roller mit einer kurzen Reichweite deutlich günstiger in der Anschaffung ist, als ein Elektroroller mit einer großen Reichweite. Gerade bei einer Batterie mit einer großen Kapazität sind die Preisunterschiede sehr groß.

Wenn Sie Ihren Elektroroller nur ab und zu in der Stadt fahren wollen, dann reicht es aus einen Elektroroller mit 50-70 km Reichweite zu kaufen.
Wenn Sie ein Vielfahrer sind oder den Roller als Hauptfahrzeug verwenden wollen, dann sollten Sie unbedingt auf eine große Reichweite achten.

Nachrichten zu dem Thema Reichweite:

02.12.2016 - Es ist der Treffpunkt für Pferdesportfans, für Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft, für kleine und große Pferdefreunde: Das Internationale Festhallen Reitturnier Mannheim vom fünfzehn. - achtzehn. Dezember. BEMER ist mit einem Informationsstand vor Ort. Das internationale Reitturnier ist das Lockmittel schlechthin

29.11.2016 - Weihnachten rückt in allen Fällen näher. somit Besucher der Karlsruher Innenstadt und des Christkindlesmarkts Parkmöglichkeiten finden, öffnet die Deutsche Bahn (DB) an Adventssamstagen zum dritten Mal Parkflächen in der Lammstraße für einen guten Zweck.

18.11.2016 - Am Donnerstag, neunzehn. November, dürfen viele unterschiedliche Geschmäcker ihre Freude am Programm im Karlsruher Kongresszentrum haben. Denn gleichermaßen 3 Veranstaltungen finden dort fast parallel statt. Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) warnt nun allerdings alle Besucher, dass die es zu wenig Parkplätze geben könnte.

30.10.2016 - Am heutigen Montag kommt es am Karlsruher Festplatz vermutlich zu Engpässen bei den Parkplätzen, das teilt die KMK Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH in einer Pressemitteilung mit.

14.10.2016 - In Hagsfeld könnten neue Parkmarkierungen angebracht werden. Die Stadt erhofft sich dadurch eine Verkehrsentlastung des Stadtteils. Die Planungen wurden am früheren Samstag im Planungsausschuss in nichtöffentlicher Sitzung vorgestellt. Die Stadt informiert darüber in einer Pressemeldung.

30.09.2016 - Neunkirchen a. Br. 30.09.2016 Unter den Nahrungsmittelallergien im Säuglings- und Kleinkindalter ist die Kuhmilchallergie (KMA) die häufigste. 1. Anzeichen wie häufiges unstillbares Schreien, Durchfall oder Ekzeme werden oft nicht korrekt erkannt. Bei Nichtbehandlung können Beschwerden bis hin zu

21.09.2016 - Eigentlich ist das Parken auf den Plätzen neben der Europahalle kostenlos, doch wie aus der Nachricht eines ka-reporters hervorgeht, sollen Sicherheitskräfte an dieser Stelle jetzt fünf Euro Parkgebühr verlangen. In einer Nachricht an die Redaktion fragt er nach dem Hintergrund. Die Gebühr steht im kausalen Zusammenhang mit dem Code_n-Festival, welches noch bis Samstag im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) tagt.

20.09.2016 - Am heutigen Mittwoch geht es im Karlsruher Gemeinderat um die Zukunft der Majolika: Die Kunst- und Keramikmanufaktur wurde seit der Übernahme durch die Majolika-Stiftung 2012 mit jährlichen Zuschüssen gefördert. Eine Förderung endete bereits 2015, jetzt steht die Frage nach der künftigen Finanzierung und Ausrichtung der Majolika im Raum.

15.09.2016 - Vom zwanzig. bis zweiundzwanzig. September findet im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) das 1. CODE_n new.New Festival in Karlsruhe statt. Die Veranstalter bezwecken mit neuen Technologien begeistern.

13.09.2016 - Die Innenstadt von Karlsruhe wird am siebzehn. September auf der Nord-Süd-Achse zwischen Schloss und Südstadt durch das Zusammenwirken ganz verschiedener Akteure zu einem attraktiven Ziel: Die Kombilösung öffnet die unterirdische Haltestelle unter dem Marktplatz für Besucherinnen und Besucher, gleichermaßen daneben ist passend zu den Energiewendetagen der Stadtwerke Karlsruhe eine Fülle interessanter Nachrichten zu finden, die sich wiederum in direkter Nachbarschaft zu den "Digitale Wasserspiele" des ZKM Karlsruhe und des Stadtmarketings Karlsruhe befinden.