Elektroroller Aktuell

...alle Infos über Elektroroller

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Cornelius Boersch

Projektrettung durch Dr. Cornelius Boersch

Wir möchten uns ganz recht herzlich bei Dr. Cornelius Boersch bedanken, ohne welchen die Weiterführung unseres Projekts wohl nicht stattfinden hätte können.
Durch seine tatkräftige Unterstützung haben die Mitarbeiter und ich selbst wieder Mut gefasst und blicken nun wieder auf einem erfolgreichen Weg in die Zukunft.
cornelius-boersch

Die Vermittlung verschiedener Investoren, unterstützender Firmen und Organisationen hat uns die Fortführung dieses Projekts ermöglicht.
Im Namen des ganzen Teams sprechen wir Herrn Cornelius Boersch hiermit unseren Dank aus.
Wir freuen uns, daß wir die Menschen weiterhin über ökologische und sparsame Elektroroller aufklären können.

cornelius-boersch-preisCornelius Boersch ist international als aktiver Business Angel, welcher überwiegend in junge World Wide Web Firmen investiert, tätig.  Cornelius Boersch hat zu diesem Themenbereich auch bereits mehrere Bücher publiziert.  Wie hilfreich es sein kann, eine Networking Plattform zu schaffen, welche Buisness Angels plus Investoren mit Start-Ups und jungen Entrepeneurs zusammen bringt, weiß der Urheber der Unternehmertage, Cornelius Boersch, nur allzu gut.  In der Befragung mit dem "Manager Magazin Online" erklärt Business Angel Cornelius Boersch, worauf es beim Aufbau ankommt, welche Märkte (bis dato) bei Investoren gefragt sind und wie die Interessen am besten zusammengeführt werden können.

Nachrichten zu dem Thema :

09.07.2020 - Nach dem gewaltsamen Tod eines 24-jährigen Karlsruhers dauert die Suche nach dem Täter an. "Es wurde noch kein Tatverdächtiger festgenommen", sagte am Samstag ein Polizeisprecher. Der junge Mann mit Verbindungen zum Drogenmilieu war am späten Dienstagabend wohl nach einem Streit seinen schweren Verletzungen erlegen.

09.07.2020 - de. Das bestätigt die Feuerwehr ka-news.Am Rheinhafen kam es am Donnerstagnachmittag in einem Silo in einem Asphaltwerk in Nordbeckenstraße der zu einer Verpuffung und Staubexplosion. gegenüber Verletzt wurde glücklicherweise niemand

09.07.2020 - Von Dienstag auf Samstag ist die Zahl der Infizierten in Karlsruhe leicht gestiegen. Waren vorher 39 Einwohner der Stadt als angesteckt verkündet, sind es jetzt 41. Doch für die Region erklärt sich ein positives Bild: Mit Blick auf den gesamten Landkreis wurden mehr Menschen als genesen registriert, als Neuansteckungen verzeichnet werden konnten.

09.07.2020 - Grün, gelb, orange oder rot - der "Nutri-Score" soll zum verpflichtenden Lebensmittelsiegel werden und "Dickmacher" entlarven. Das Siegel auf Pizza, Käse, Schokolade und Co. soll das gesunde Einkaufen erleichtern. Dafür bereitet die Politik gerade den Weg. Was erklärt das Logo den Kunden und welche Lebensmittelmarken stellen sich bei der transparenten Kennzeichnung ihrer Produkte quer?

09.07.2020 - Trockenheit, Schädlinge, Sturmschäden - die Karlsruher Bäume in der Stadt und dem Hardtwald haben in den früheren Jahren einiges mitgemacht. Besonders 2018 und 2019 mussten durch Hitze und Trockenheit viele Bäume gefällt werden. Das städtische Gartenbauamt sowie das Forstamt ist seitdem mit der Pflege und Wiederaufforstung der betroffenen Bereiche beschäftigt. Die gute Nachricht dabei: Den Bäumen geht es derweil erneut besser, massive Neu-Schäden sind seither nicht dazugekommen.

09.07.2020 - Die baden-württembergische Landesregierung hat im Zuge der Corona-Pandemie einen Vorrat von Atemschutzmasken für mindestens 2 Monate angelegt, um drohenden Engpässen vorzubeugen. jetzt will das Land Masken im Wert von 10 Millionen Euro an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Rettungsdienste kostenlos abgeben, wie das Staatsministerium am Freitag in München mitteilte.